Landfracht

Lösungen für die Importlogistik (BREXIT)

Die mit dem BREXIT eingeführten neuen Import- und Exportregeln zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich haben die Kosten für den Import von britischen Produkten in die Europäische Union erheblich erhöht und den Importprozess äußerst verlangsamt. Die Bürokratie verzögert die Freigabe britischer Produkte, parallel zu der Importkosten für den Versand kleiner Mengen, die wesentlich teurer geworden sind. Außerdem sind die Versandkosten von Paketen, die größer als die von Kurier etablierte Verpackungsmaße sind, beachtlich verteuert.

Von Großbritannien aus führen wir konsolidierte Sendungen von verschiedenen britischen Lieferanten zu verschiedenen Kunden innerhalb der Europäischen Union durch. Die Produkte werden von einem mit DEBRAQCO verbundenen Unternehmen entgegengenommen, das sie in einer einzigen Sendung an unsere Firma exportiert, die wiederum die Produkte verzollt und sie an jeden der jeweiligen Käufer in der Europäischen Union versendet.

Da es sich um einen durch Spediteur transportierten Import handelt, sind die Verfahren viel schneller und die Kosten, im Vergleich mit einer Kuriersendung, viel attraktiver, besonderes da es sich um konsolidierte Vorgänge handelt.

SERVICES

Discover Our Services

Air Freight Logistics for Consolidated Cargo

Import operations carried out by Latin American countries tend to have very high costs, especially when they involve shipments in small quantities and from different suppliers...

Read More

Road Freight Logistics for Consolidated Cargo

The new EU-UK import and export rules implemented with BREXIT have greatly increased the costs of importing products from the UK to the European Union...

Read More

Break Bulk Freight Logistics for Consolidated Cargo

Maritime transport by containers has experienced significant increases since the beginning of the pandemic, in 2020...

Read More